Jungunternehmer treffen sich am 09. März 2016 in Eulgem

ARGE Jungunternehmer

Am 09. März 2016 findet um 20 Uhr im Gasthaus Reichert, Hauptstraße 4, 56761 Eulgem das nächste Treffen der Jungunternehmer der Arbeitsgemeinschaft der Kaisersescher Gewerbetreibenden (ARGE) statt. Die Jungunternehmer der ARGE Kaisersesch sind eine Gemeinschaft von Unternehmern, Jungunternehmern, Betriebsnachfolgern und Existenzgründern aus der Verbandgemeinde Kaisersesch und Umgebung, die sich der Verbandsgemeinde Kaisersesch verbunden fühlen und den Wirtschaftsstandort Kaisersesch und Umgebung durch frische Ideen und Initiativen gestalten, verbessern und für die Zukunft sichern wollen. Weitere Informationen sind unter www.gewerbe-kaisersesch.de oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erhältlich.

Betriebsbesichtigung beim Unternehmen Holz-Design Simon Schlichter

schlichter2016

v.l.n.r.: Christopher Bolt (Vorsitzender der Jungunternehmer der ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender), Inhaber Simon Schlichter, Bürgermeister Albert Jung, Ortsbürgermeister Burkhard Klinkner


Vor vier Jahren machte sich Simon Schlichter, gelernter Tischler und Holztechniker der Fachrichtung Möbelbau und Raumgestaltung, mit seinem Unternehmen Holz-Design Simon Schlichter selbstständig.

Guido Werner Kraftfahrzeuge + Service eröffnet Betriebsstätte in Kaisersesch

kfz werner

v.l.n.r.: Stadtbürgermeister Gerhard Weber, Geschäftsführer Guido Werner, Elisabeth Werner, Bürgermeister Albert Jung, Christopher Bolt (Vorsitzender der Jungunternehmer der ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender)

Anfang des Jahres eröffnete Guido Werner in Kaisersesch eine Filiale seines Kfz-Handels mit Meisterwerkstatt. Bereits vor über 25 Jahren machte er sich mit einem Kfz-Handel in Kehrig selbständig. Im Jahr 2006 erfolgte dann die Erweiterung um eine Meisterwerkstatt.

Kundendienst nehmen wir wörtlich

Geschrieben von: Wochenspiegel .

04-11-15-Gerhartz-IllerichAuto-Gerhartz jetzt auch Abarth-Haupthändler in der Region

Das Fiat Autohaus in Illerich hat eine mehr als 40-jährige Tradition. In dieser Zeit wurde das Autohaus stetig vergrößert und modernisiert. Jörg Gerhartz und sein Team legen sehr großen Wert auf den Kundenservice, die persönliche Beratung und informieren auch gerne über Leasing- und Finanzierungsmöglichkeiten. Jetzt haben die Illericher Autoexperten ihr An- gebot um ein weiteres Segment erweitert.
Seit September des Jahres ist Auto-Gerhartz nicht nur kompetenter Ansprechpartner für die Marken Fiat und Fiat Professional in der Region Eifel, Mosel und Hunsrück, sondern auch für die PS-Boliden der hauseigenen Tuning-Marke Abarth.

WochenSpiegel-Anzeigenannahme im Schuhhaus Czaja in Kaisersesch

Geschrieben von: Wochenspiegel .

Czaja-wochenspiegel-anzeigenannahme-2015Private Anzeigen ganz bequem vor Ort aufgeben

Sie wollen mit einer Annonce Danke sagen, eine Wohnung zur Miete anbieten oder ein Inserat für den Verkauf eines Autos aufgeben und haben keine Zeit in einer WochenSpiegel-Geschäftsstelle vorbei zu schau- en? Ist Ihnen die Aufgabe einer Anzeige online nicht möglich oder schätzen Sie ganz einfach die persönliche Beratung? Kein Problem, denn in Kaisersesch gibt es im Schuhhaus Czaja in der Poststraße 17 eine Annahmestelle des „WochenSpiegel".

Willkommen im „Subaru Premium-Club“

Geschrieben von: Wochenspiegel.

Subaru Premium-Club

Autohaus Schaden aus Landkern als „Subaru Premium Autohaus 2015" ausgezeichnet

Das Autohaus Schaden in Landkern hat sich jetzt über eine besondere Auszeichnung freuen dürfen. Der „Subaru"-Händler wurde vom deutschen Ableger des japanischen Automobil-Herstellers in einen ausgewählten „Club" berufen.
Die Auszeichnung glänzt nicht nur als Ehrentafel, sie ist auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine glänzende Motivationsgrundlage, denn sie bestätigt den Einsatz und das Engagement in puncto Kundenzufriedenheit.
Mit der Aufnahme in den „Subaru Premium Club" und der Ernennung zum „Subaru Premium Autohaus 2015" würdigt „Subaru Deutschland" herausragende Leistungen im Autohaus Schaden im „Qualifying-Jahr 2014" in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Kundendienst sowie Teile und Zubehör.

„mariebelle“ Mode mit mediterranem Flair

Geschrieben von: Wochenspiegel.

mariebelle-2015Wenn’s um Mode geht: Sandra Schwall (rechts) und Helena Stimmer sind immer „up to date“.
Foto: Pauly
Wer trendigen Chic sucht, der sollte sich einmal in der Modeboutique „mariebelle" in der Koblenzer Straße in Kaisersesch umschauen. Das gilt sowohl für die schicke Frau
als auch für den modebewussten Mann. Die Boutique wirbt mit dem Zusatz „Brands & Fashion" (Marken & Mode) und das ist dementsprechend auch Programm.
Irgendwie weht ein Gefühl von mediterraner Leichtigkeit durch die Boutique. Das Shoppen soll im „mariebelle" halt auch ein „Freizeiterlebnis" sein.

HWK-News Koblenz

News aus Kaisersesch

  • Erlebnisreiches Wochenende im Kaulenbachtal

    Aktuelles 31 May 2016 | 8:41 am

    Erlebnisreiches Wochenende im Kaulenbachtal   Erlebnisreiches Wochenende im Kaulenbachtal V. l. n. r.: Ortsbürgermeister Adams, Ortsbürgermeister Klinkner, Bürgermeister Jung, Ortsbürgermeister Klotz und Dieter Laux vom Verein zur Erhaltung der Schieferbergbaugeschichte e. V. eröffnen feierlich den neuen Wanderweg „Schieferregion Kaulenbachtal“. Am 14. und 15. Mai[…]

    Weiterlesen...
  • RWE Klimaschutzpreis in Kaisersesch überreicht

    Aktuelles 30 May 2016 | 3:27 pm

    RWE Klimaschutzpreis in Kaisersesch überreicht   RWE Klimaschutzpreis in Kaisersesch überreicht  Drei Initiativen aus der Verbandsgemeinde für Umweltengagement ausgezeichnet- Insgesamt 1.500 Euro für gute Ideen - Drei Projekte aus der Verbandsgemeinde Kaisersesch wurden mit dem RWE Klimaschutzpreis ausgezeichnet. Gemeinsam mit Bürgermeister Albert Jung überreichte RWE-Kommunalbetreuer[…]

    Weiterlesen...
  • Lohnenswert und bildschön: Projektgemeinschaft „Wilde Endert“ investierte viel in beliebten Wanderweg

    Aktuelles 27 Apr 2016 | 11:31 am

      Lohnenswert und bildschön: Projektgemeinschaft „Wilde Endert“ investierte viel in beliebten Wanderweg Ein starkes Team: Die Projektgemeinschaft „Wilde Endert“ hegt und pflegt ihr natürliches Schmuckstück gerne. Der Wanderweg „Wilde Endert“ gehört zu den am meisten naturbelassenen Wanderwegen in der Region. Die[…]

    Weiterlesen...

DIHK Nachrichten